Wofür brauchst DU einen Personal Trainer..?

Wofür brauchst DU einen Personal Trainer?

Fitnesstrainer oder Personal Trainer

Zunächst geht es einmal um die Beantwortung der Frage was der Unterschied zwischen deinem Fitnesstrainer im Studio oder Verein und einem Personal Trainer ist. Der moderne Fitnesstrainer auf der Fläche eines Fitnessstudios ist verantwortlich für alle anwesenden Mitglieder, diese bei guter Laune zu halten, freundlich zu sein, die Funktion der Geräte oder Übungen zu erklären und oft auch Aufgaben wie Proteinshakes zubereiten, Papier nachfüllen, Administration am PC und Interessenten am Telefon oder vor Ort zu beraten.

Ziemlich viele Aufgaben auf einmal, das heißt, je nach Konzeption des Studios (Discounter, Boutique, High Price), ist dieser Fitnesstrainer viel beschäftigt, nur leider nicht zum größten Teil mit DEINEM Trainings -plan,-erfolg,-fortschritt.

Trainingsplan Laufen oder Trainingsplan Muskelaufbau

Der Personal Trainer, hingegen ist ein persönlicher Trainer, der sich ausschließlich um dein Training kümmert. Er entwickelt mit dir zusammen, aufgrund deiner Ziele, einen Trainingsplan für zu Hause, einen Muskelaufbau Trainingsplan, einen Trainingsplan für das Laufen, ein Sixpack Training, einen Crossfit Trainingsplan oder einen Ernährungsplan zum Abnehmen oder Muskelaufbau.

Der Personal Trainer ist bei deinem Training 60-90min direkt neben dir, korrigiert dich, motiviert dich, verschiebt mit dir deine Grenzen, erreicht mit dir Leistungen, die du alleine nicht so schnell oder gar nicht erreichen würdest. Dieser Trainer ist also auch teilweise Psychologe, Trainingspartner, Motivator, Vorbild und Problemlöser.

Kosten Personal Trainer

Der Personal Trainer lässt sich diese sehr hochwertige Dienstleistung natürlich auch gut bezahlen, ein Stundenhonorar ab 100€ ist üblich, es gibt die Möglichkeit 10er Karten, 3,6,12monats Laufzeiten oder komplette Mitgliedschaften zu buchen, da Personal Training erst wirklich funktioniert, wenn eine mittel bis langfristige Zusammenarbeit entsteht, da die Chemie zwischen Kunde und Trainer super passen muss um gemeinsam erfolgreich zu sein.

Zusätzliche Argumente für die Entscheidung mit einem gut ausgebildeten Personal Trainer zu trainieren sind:

  • Zeitliche Flexibilität
  • Örtliche Flexibilität
  • Höhere Fachkompetenz
  • Realistische Zielsetzung
  • Hohe Trainingsqualität

Oftmals funktioniert das gemeinsame Training einfach schon deshalb gut, weil man einen Termin ausgemacht, bei dem es einem schwerfällt abzusagen.

Da die Berufsbezeichnung „Personal Trainer“ leider nicht geschützt ist, lohnt es sich auf Seiten wie personalfitness.de

zu suchen, da hier ein hoher Qualitätsstandard garantiert wird, du suchst dir aus über 300 registrierten Personal Trainern in deiner Stadt deinen Favoriten raus.

Also: Wofür brauchst DU einen Personal Trainer..?

Entscheide JETZT wie wichtig dir dein Training und deine Gesundheit ist, und wieviel Geld du monatlich dafür ausgeben kannst.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.